Moderne Mayr Medizin Saar-PFalz Dr. Rupert Lebmeier

In meiner Praxis biete ich die F. X. Mayr-Kur als ambulante Therapie an. Vor Beginn steht ein intensives Beratungsgespräch inkl. Einführungsreferat und ein Gesundheits-Check. Nur so kann die Individualität gewahrt werden. Zur richtigen Diagnosestellung und individuell bestmöglichen Kurlenkung ist für den Arzt eine eigene Ausbildung in Diagnostik und Therapie nach Dr. F. X. Mayr undbedingt erforderlich. Die Ausbildung wird von der Österreichischen Ärztekammer mit einem eigenen Diplom anerkannt: „ÖÄK-Diplom Komplementäre Medizin“.

Zusätzliche Leistungen

Unter dem Begriff Impedienzometrie versteht man die klinische Analyse der Körperzusammensetzung. Darunter fallen:
die Ermittlung des Wasseranteils im Körper (TBW), des extrazellulären Wassers (ECW) und des intrazellulären Wassers (ICW), die Feststellung der Fettmasse (FM) und Frei-Fettmasse (FFM) sowie den Stoffwechselgrundumsatz (BMR, täglicher Kalorienbedarf), Phasenwinkel (PA) und die richtige Reihenfolge bei der Nahrungsmittelaufnahme.
Der Normalwert beim Körperwasseranteil liegt bei 60 Prozent. Befindet er sich darunter, hat dies die Dehydrierung des Dickdarms, Verstopfung, unregelmäßige Darmfunktion und Reizdarm zur Folge. Chronische Entzündungen sowie eine Zunahme der Fettmasse sind zu befürchten. Ein zu hoher Körperfettwert und ein Verlust der Frei-Fettmasse verursachen häufig hormonelle Störungen.
Der Phasenwinkel stellt die Verbindung zwischen Resistenz und Reaktanz des Körpers dar. Bei Frauen liegt der Normalwert bei 5 Grad, bei Männern bei 6 Grad. Er gibt wichtige Hinweise zur Prognose und Kontrolle von entzündlichen und chronischen Prozessen im Körper.
Auf der Grundlage von Symptomen, Essgewohnheiten und Köperzusammensetzung ist der Arzt in der Lage, den täglichen Stoffwechsel anhand des glykämischen Blutspiegels auch ohne Blutentnahme zu berechnen.

Downloads

MayrPrevent® (PDF)

Links

Internationale Gesellschaft der Mayr-Ärzte
www.fxmayr.com